Eine Spezialität aus Vorarlberg

Riebelstrudel

Zutaten


  • 250 ml Milch
  • 40 g Butter
  • 80 g Hartweizengrieß
  • 2 Eigelb
  • 125 g Sauerrahm
  • 2 Strudelteigblätter
  • 40 g Butter
  • 1 TL gehackte Kräuter
  • Weißes Trüffelöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat

 

Zubereitung


Milch und Butter aufkochen, den Grieß einrühren und kurz quellen lassen. Butter cremig schlagen, nacheinander die Eigelbe unterschlagen und unter die lauwarme Grießmasse rühren, ebenso den Sauerrahm. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und nach Belieben mit Trüffelöl und Kräutern aromatisieren. Strudelblätter auslegen, mit etwas Butter einpinseln und aufeinander legen, die Grießmasse auftragen, einrollen und anschließend fest in Frischhalte- und Alufolie einwickeln.
Die Rolle etwa eine Stunde bei 90° im Wasserbad pochieren und anschließend gut durchkühlen lassen. Dann in Scheiben schneiden und in Butter goldgelb braten.

Hintergrundgeschichte


Schmeckt hervorragend als Beilag zum Kalbsgulasch. Gutes Gelingen wünscht das Sonne Lifestyle Resort