Wiener Gaumenwalzer.

Eine Spezialität aus Wien.

SACHERTORTE

Zutaten (12 Personen)


  • 6 Eier, 130 g Butter
  • 110 g Staubzucker
  • 130 g Bitterschokolade
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 110 g Kristallzucker
  • 130 g Mehl
  • Butter (für die Form)
  • Mehl (für die Form)
  • 8 EL Marillenmarmelade
  • 2 Becher Schokoladenglasur

Zubereitung


Zunächst die Eier trennen und die Butter auf Zimmertemperatur bringen. In einer Schüssel Butter mit Staubzucker schaumig rühren und Dotter sowie Vanillezucker einrühren. Schokolade bei mäßiger Hitze in einem Wasserbad schmelzen und leicht abgekühlt beimengen. Eiklar mit Kristallzucker steif aufschlagen und vorsichtig unter die übrige Masse heben. Zuletzt das Mehl behutsam einrühren. Die Tortenform großzügig mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestauben, Tortenteig einfüllen und im auf 180 °C vorgeheizten Backrohr etwa 1 Stunde lang backen. Torte erkalten lassen, dann horizontal durchschneiden. Die beiden Tortenböden mit passierter, leicht erwärmter Marmelade hauchdünn bestreichen und wieder zusammensetzen. Anschließend auch die Außenseite der Sachertorte mit Marmelade bestreichen und mit Schokoladeglasur überziehen.

Hintergrundgeschichte